Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

--------------------

Die AGBs sind fester Bestandteil eines jeden Vertrags von Thorsten Schäffer und den ihm unterliegenden Unternehmen

--------------------

 

1 . Schulung, Training, Ausbildung & Qualifizierung

Gerne steht Ihnen Thorsten Alexander Schäffer mit seinen Unternehmen für Ihre Inhouse-Seminare oder für Coachingmaßnahmen zur Verfügung. Die Seminar-, Coachings- und Beratungsthemen werden individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt. Wir bitten bei Stornierungen Ihrerseits um Verständnis, Ihnen bis 30 Tage vor der Veranstaltung 50% des Auftragswertes zu berechnen, da wir Ihren Termin auch bei Alternativanfragen fix reservieren. Bei einer späteren Stornierung wird der Seminarpreis in voller Höhe fällig. Bei Krankheit des Referenten oder sonstiger Absage aufgrund nicht vom Trainer zu vertretenden Umständen wird nach Rücksprache ein Ersatztermin vereinbart. Ein Regressanspruch kann diesbezüglich nicht geltend gemacht werden. Aufgrund diverser Lizenzvereinbarungen sind Aufzeichnungen (Audio, Film, Video) während der Veranstaltung nicht erlaubt. Die Rechnung erhalten Sie einige Tage nach dem Seminar/Coaching.

Die zu den Seminaren, Mentorings, Coachings und Veranstaltungen ausgegebenen Unterlagen und Medien dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung der Urheber nicht vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

 

Der Kunde räumt Thorsten Schäffer das nicht-ausschließliche Recht ein, bei ihm bestehendes geistiges Eigentum kostenlos zu nutzen, soweit dies für die Erfüllung seiner Aufgabe im Rahmen des Vertrages erforderlich ist.

 

Thorsten Schäffer und der Kunde sind verpflichtet, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sowie sonstige vertrauliche und schutzwürdige Informationen und Unterlagen der anderen Partei, die im Zusammenhang mit der Auftragserfüllung erlangt werden und als „vertraulich“ oder ähnlich gekennzeichnet oder offensichtlich vertraulicher Natur sind, geheim zu halten. Die Parteien werden solche Informationen und Unterlagen nicht für eigene oder fremde Zwecke, sondern nur zur Aufgabenerfüllung im Rahmen des Vertrages verwenden.

Die Geheimhaltungsverpflichtung bleibt auch nach Beendigung des Vertrages bestehen.

 

Für Beschädigungen oder Verluste mitgebrachter Gegenstände haften wir nicht, es sei denn der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf grobe Fahrlässigkeit unsererseits zurückzuführen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschäden ausgeschlossen.

 

2. Buchung offener Seminare:

Die Anmeldung zu den Thorsten Schäffer ausgeschriebenen offenen Seminaren muss auf schriftlichen Weg (Post oder Fax) oder über unsere Website erfolgen. Daraufhin erhalten Sie eine Rechnung mit Anmeldebestätigung von uns. Seminar- und Veranstaltungsgebühren verstehen sich, sofern nichts anderes angegeben ist, pro Person zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer und müssen vor dem Seminar-/Veranstaltungsbeginn auf einem unserer angegebenen Konten eingegangen sein. Sollte am Seminartermin noch der gesamte oder ein Teil des Rechnungsbetrages offenstehen, besteht seitens des Seminarteilnehmers kein Anspruch auf Teilnahme am Seminar.

 

Bei schriftlicher Stornierung durch den Teilnehmer bis 30 Tage vor Seminarbeginn fallen 50 %, danach 100 % Stornogebühr an. Gerne können Sie jedoch einen Ersatzteilnehmer benennen. Umbuchungen sind bis 15 Tage vor Seminarbeginn und nach Begleichung von mindestens 50% der Teilnahmegebühr möglich. Die Kosten der Umbuchungsgebühr betragen 50 € zzgl. gesetzliche MwSt. Der Veranstalter behält sich die Absage des Seminars aus wichtigem Grund vor. In diesem Fall werden bereits bezahlte Seminargebühren erstattet.

 

Sollte ein Referent wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Trainer oder Veranstalter nicht zu vertretenden Umständen, ausfallen, behält sich Thorsten Schäffer unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten vor, einen Ersatzreferenten oder Ersatztermin zu stellen. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Bei kurzfristigen Ausfällen besteht seitens des Veranstalters keine Ersatzpflicht. Seminare oder Veranstaltungen können aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen abgesagt oder verlegt werden. Wenn das Seminar abgesagt werden muss, wird Ihnen die bereits entrichtete Teilnahmegebühr selbstverständlich zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Die zu den Seminaren und Veranstaltungen ausgegebenen Unterlagen und Medien dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung der Urheber nicht vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden. Mit der Buchung eines offenen Seminars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die während der Veranstaltung aufgezeichneten Foto-, Ton- und Videoaufnahmen von uns für Medien und Werbemaßnahmen verwendet werden können.

 

Verursacht ein Teilnehmer vorsätzlich oder fahrlässig einen Schaden an fremden Eigentum (insbesondere am Eigentum des Veranstaltungsortes kommen wir nicht für eine Kostenübernahme auf.

Für Beschädigungen oder Verluste mitgebrachter Gegenstände haften wir nicht, es sei denn der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf grobe Fahrlässigkeit unsererseits zurückzuführen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschäden ausgeschlossen.

 

Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir unterstützen Sie ebenfalls gerne bei der Organisation eines Hotelzimmers am Veranstaltungsort.

 

3. Haftung, Nutzung und Grundlage von Garantien

Der Passwort geschützte Bereich auf den verschiedenen Internetseiten von Thorsten Schäffer darf ohne schriftliche Zustimmung keinen außenstehenden Dritten oder anderen Unternehmen zugänglich gemacht werden. Dies gilt ebenfalls für die Nutzung sämtlicher Kampagnen, Produkten und Dienstleistungen von Thorsten Schäffer sowie sämtlicher Konzepte, Grundideen der Kampagnen, Bilddaten, Texten und aller sonstiger Dokumente und Unterlagen. Der Netzwerkpartner verpflichtet sich bei Vertragsbruch und/oder Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe von 10.000€, zu zahlen, wobei die Geltendmachung eines weiteren Schadens sowie eines Unterlassungsanspruchs davon unberührt bleiben. Der Vertragspartner erklärt darüber hinaus, dass sämtliche Kampagnen, Ideen und Strategien mit dem eigenen Rechtsbeistand abgeklärt werden.Thorsten Schäffer übernimmt keine Gewähr für die Vereinbarkeit der Werbeaussagen mit dem aktuellen Gesetz oder zukünftigen Gesetzesänderung gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) oder sonstige Wettbewerbs- oder Gewinnspielvorschriften. 

 

Soweit Thorsten Schäffer unternehmensbezogene Beratungsleitungen erbringt, handelt es sich grundsätzlich um Vorschläge und Konzepte, die mit dem eigenen Rechtsvertretern des Vertragspartners abgesprochen werden müssen. Die individuelle Umsetzung liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Vertragspartners. Dieser hat ebenso für die tatsächliche und rechtliche Umsetzung der Ideen und Strategien und ihrer wirtschaftlichen Folgen einzustehen. Ein bestimmter Erfolg ist seitens Thorsten Schäffer nicht geschuldet und nicht Gegensatz der Verträge.

 

Ausnahme von Garantievereinbarung wie z. B. einer Geld-zurück-Garantie oder einer „Erst-zahlen-wenn“-Garantie bedürfen steht´s der im Vertrag festgehaltenen Grundlagen. Beginnt eine Zahlung der Honorare an Thorsten Schäffer erst mit einem vorab bestimmten erzielten Umsatz des Vertragspartners, tritt diese Garantie nur in Kraft, wenn der Vertragspartner die im Vertrag festgehaltenen Grundlagen wie zum Beispiel die Umsetzung von bestimmten Punkten der Zusammenarbeit (Produkten, Dienstleistungen o.ä.) bis zu einem bestimmten Zeitpunkt oder weiterer Grundlagen wie zum Beispiel der monatlichen Mitteilung bestimmter Kennzahlen erfüllt hat. Dasselbe gilt für festgehaltene Geld-zurück-Garantien.

 

4. Datenschutz:

Es werden nur die uns übersandten und zur ordentlichen Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten bei uns auf Grundlage der Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt. Dem stimmt der Kunde mit der Buchung ausdrücklich zu. Eine Weitergabe Ihrer Daten an fremde Dritte ist ausgeschlossen. Wir informieren Sie zukünftig per E-Mail oder Post über unsere Produkte und Dienstleistungen, soweit von Ihnen nichts anderes angegeben wird. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit entweder schriftlich oder mündlich widerrufen.

 

5. Allgemeine Bedingungen

 

5.1.

Thorsten Schäffer darf Firma und Marke des Vertragspartners als Referenz zu Marketingzwecken verwenden.

 

5.2.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt.

 

5.3.

Abweichende Vereinbarungen zwischen uns und dem Auftraggeber bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

 

5.4.

Für die Bedingungen und deren Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Gießen.

 

5.5.

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

 

5.6.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Thorsten Schäffer

1. Waren/Produkte

1.1. Angebote und Preise:

a) Alle Angebote sind freibleibend. Von uns vorgegebene Mindestabnahmen bzw. Verpackungseinheiten sind verbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

b) Alle Preisangaben für Produkte gelten ab Werk, ausschließlich Versandkosten sowie gegenüber Endkunden inkl. Mehrwertsteuer in jeweils gesetzlicher Höhe.

c) Der Besteller trägt bei Lieferung ins Ausland etwa anfallende Einfuhrgebühren in der Höhe wie sie anfallen. Diese sind keine Versandkosten.

d) Preisänderungen, auf die wir keinen Einfluss haben, bleiben auch nach Vertragsschluss vorbehalten.

1.2. Vertragsschluss:

a) Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Eine Zugangsbestätigung unsererseits stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

b) Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von sieben Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen. Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

c) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

 

1.3. Lieferung:

 

a) Wohin wir liefern:

Wir liefern in alle Länder Europas. Bei Lieferung werden die Waren gemäß den zwischen den jeweiligen Ländern festgelegten MwSt.-Regelungen fakturiert und verzollt.

 

b) Lieferzeit und Lieferart

Die Ware verlässt bei Verfügbarkeit spätestens zwei Werktage nach Bestelleingang unser Haus und ist in der Regel 2-4 Tage nach Bestelleingang beim Kunden. Teillieferungen sind gegebenenfalls möglich, es werden keine zusätzlichen Versandkosten verrechnet. Grundsätzlich erfolgt die Lieferung per Postpaket. Vom IfS Institut für Story-Marketing GmbH genannte Lieferfristen und -termine sind unverbindlich. Wir übernehmen für eine nicht mögliche Auftragsabwicklung keine Gewähr, wenn die Gründe dafür bei Dritten liegen. Wir behalten uns vor, die versprochene Leistung im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen.

 

c) Versandkosten

Wir verrechnen Ihnen bei Versand innerhalb Deutschlands, Österreich oder der Schweiz eine Versandkostenpauschale von 3,50 €. In alle anderen Länder berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 7,50 €, unabhängig vom Warenwert und dem Warengewicht. Gesonderte Regelungen werden bei einer Bestellung von nicht haushaltsüblichen Mengen in Absprache mit dem Kunden getroffen.

 

d) Zahlung

Die Zahlung erfolgt innerhalb Deutschlands per Bankeinzug oder gegen Rechnung. Die Gebühren bei Auslandsüberweisungen trägt der Kunde. Außerhalb Deutschlands erfolgt die Bezahlung gegen Rechnung. Wir bieten Ihnen Bankkonten in Deutschland und Österreich, die auf der Rechnung vermerkt sind. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

e) Transportschäden

Unsere Sendungen sind gegen Transportschäden versichert. Wenn trotz unserer Versandpackungen Transportschäden auftreten, bitte diese unbedingt durch den Zusteller aufnehmen und bestätigen lassen.

 

f) Rückgaberecht

Wir gewähren auf alle Artikel ein 14-tägiges Rückgaberecht. Voraussetzung ist ein einwandfreier Zustand der Ware. Ausgeschlossen davon sind lediglich eingeschweißte und versiegelte Produkte (insbesondere sind das CDs, Audiokassetten, Videos, DVDs oder auch Software). Diese Produkte nehmen wir nur in der Einschweißfolie bzw. mit unbeschädigtem Siegel zurück. Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache durch Paket versendet werden kann. Bitte geben Sie bei der Rückgabe den Retourengrund auf dem Retourenbeleg an, den Sie mit der Lieferung erhalten haben.

 

g) Rücksendungen

Bitte senden Sie die Ware nicht unfrei zurück. Bei einem Wert der Rücksendung von über 40 Euro (auch bei Nichtgefallen) oder bei einem Fehler unsererseits als Grund der Rücksendung (beschädigte Artikel, unvollständiger Artikel, falscher oder nicht bestellter Artikel geliefert) erstatten wir Ihnen umgehend Ihre Versandkosten.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach Ihren Wünschen angefertigte und nicht zur Rücksendung geeignete Waren vom Widerrufsrecht, außer bei berechtigten Garantieansprüchen, ausgeschlossen sind. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden des Pakets oder des Rücknahmeverlangens per Brief, Fax oder E-Mail. Der Reklamation muss eine Kopie der Rechnung beigefügt sein. Bitte senden Sie alle Retouren mit dem dafür vorgesehenen Retourenbelege einschließlich aller erforderlichen Angaben (Name, Adresse, Rechnungsnummer, Kontodaten für die Rückerstattung der Versandkosten etc.) an den Erfüllungsort mit folgender Adresse:

 

Thorsten Schäffer

Grüner Weg 16

35644

 

Im Falle der Rückgabe erfolgt die Auflösung des Vertrages und die Gutschrift bereits geleisteter Zahlungen bzw. Portokosten nach Rücksendung der gelieferten Ware. Die unter Punkt g) genannten Regelungen gelten bei Verbraucherverträgen.

 

1.4. Datenschutz:

Es werden nur die uns übersandten und zur ordentlichen Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten bei uns auf Grundlage der Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt. Dem stimmt der Besteller mit der Bestellung ausdrücklich zu. Eine Weitergabe Ihrer Daten an fremde Dritte ist ausgeschlossen. Wir informieren Sie zukünftig per E-Mail oder Post über unsere Produkte und Dienstleistungen, soweit von Ihnen nichts anderes angegeben wird. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit entweder schriftlich oder mündlich widerrufen.

 

1.5. Gewährleistung und Haftung:

 

a) Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach §377, §378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Beanstandungen werden nur berücksichtigt, wenn sie uns längstens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, bei verborgenen Mängeln nach deren Entdeckung, umgehend schriftlich angezeigt werden.

 

b) Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Ware vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder Nachlieferung berechtigt. Im Falle der Mängelbeseitigung übernehmen wir alle zu diesem Zweck erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, und Materialkosten, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort verbracht wurde. Beanstandete Ware darf nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis zurückgesandt werden.

 

c) Sind wir zur Mängelbeseitigung oder Nachlieferung nicht bereit, nicht in der Lage, verzögert sie sich über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt sie in sonstiger Weise fehl, ist der Besteller berechtigt, Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.

 

d) Soweit sich nachstehend (e) und f)) nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers ausgeschlossen. Wir haften daher nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

 

e) Vorstehende Haftungsfreizeichnung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder der Besteller wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadensersatz wegen Nichterfüllung geltend macht.

 

f) Im Fall der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung auf den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren, Schaden begrenzt. Im übrigen ist sie gemäß Punkt d) ausgeschlossen.

 

g) Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate, gerechnet ab Gefahrübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

 

1.6. Gefahrenübergang:

 

a) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

 

b) Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

 

c) Beim Download und beim Versand von Daten via Internet geht die Gefahr des Untergangs und der Veränderung der Daten mit Überschreiten der Netzwerkschnittstelle auf den Kunden über.

 

1.7. Eigentumsvorbehalt:

 

a) Von uns gelieferte Ware bleibt unser Eigentum, bis alle Verbindlichkeiten des Bestellers aus dem mit uns geschlossenen Liefervertrag vollständig erfüllt sind. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die von uns gelieferte Ware zurückzunehmen. Die Rücknahme oder Pfändung der Ware begründet keinen Rücktritt vom Vertrag.

 

2. Dienstleistungen

 

Buchung offener Seminare:

 

Die Anmeldung zu den Thorsten Schäffer ausgeschriebenen offenen Seminaren muss auf schriftlichen Weg (Post oder Fax) oder über unsere Website erfolgen. Daraufhin erhalten Sie eine Rechnung mit Anmeldebestätigung von uns. Seminar- und Veranstaltungsgebühren verstehen sich, sofern nichts anderes angegeben ist, pro Person zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer und müssen vor dem Seminar-/Veranstaltungsbeginn auf einem unserer angegebenen Konten eingegangen sein. Sollte am Seminartermin noch der gesamte oder ein Teil des Rechnungsbetrages offenstehen, besteht seitens des Seminarteilnehmers kein Anspruch auf Teilnahme am Seminar.

Bei schriftlicher Stornierung durch den Teilnehmer bis 30 Tage vor Seminarbeginn fallen 50 %, danach 100 % Stornogebühr an. Gerne können Sie jedoch einen Ersatzteilnehmer benennen. Umbuchungen sind bis 15 Tage vor Seminarbeginn und nach Begleichung von mindestens 50% der Teilnahmegebühr möglich. Die Kosten der Umbuchungsgebühr betragen 50 € zzgl. gesetzliche MwSt. Der Veranstalter behält sich die Absage des Seminars aus wichtigem Grund vor. In diesem Fall werden bereits bezahlte Seminargebühren erstattet.

 

Sollte ein Referent wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Trainer oder Veranstalter nicht zu vertretenden Umständen, ausfallen, behält sich Thorsten Schäffer unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten vor, einen Ersatzreferenten oder Ersatztermin zu stellen. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Bei kurzfristigen Ausfällen besteht seitens des Veranstalters keine Ersatzpflicht. Seminare oder Veranstaltungen können aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen abgesagt oder verlegt werden. Wenn das Seminar abgesagt werden muss, wird Ihnen die bereits entrichtete Teilnahmegebühr selbstverständlich zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Die zu den Seminaren und Veranstaltungen ausgegebenen Unterlagen und Medien dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung der Urheber nicht vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden. Mit der Buchung eines offenen Seminars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die während der Veranstaltung aufgezeichneten Foto-, Ton- und Videoaufnahmen von uns für Medien und Werbemaßnahmen verwendet werden können.

 

Verursacht ein Teilnehmer vorsätzlich oder fahrlässig einen Schaden an fremden Eigentum (insbesondere am Eigentum des Veranstaltungsortes kommen wir nicht für eine Kostenübernahme auf.

Für Beschädigungen oder Verluste mitgebrachter Gegenstände haften wir nicht, es sei denn der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf grobe Fahrlässigkeit unsererseits zurückzuführen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschäden ausgeschlossen.

 

Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir unterstützen Sie ebenfalls gerne bei der Organisation eines Hotelzimmers am Veranstaltungsort.

 

Haftung, Nutzung und Grundlage von Garantien

 

Der Passwort geschützte Bereich auf den verschiedenen Internetseiten von Thorsten Schäffer darf ohne schriftliche Zustimmung keinen außenstehenden Dritten oder anderen Unternehmen zugänglich gemacht werden. Dies gilt ebenfalls für die Nutzung sämtlicher Kampagnen, Produkten und Dienstleistungen von Thorsten Schäffer sowie sämtlicher Konzepte, Grundideen der Kampagnen, Bilddaten, Texten und aller sonstiger Dokumente und Unterlagen.

 

Der Netzwerkpartner verpflichtet sich bei Vertragsbruch und/oder Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe von 10.000€, zu zahlen, wobei die Geltendmachung eines weiteren Schadens sowie eines Unterlassungsanspruchs davon unberührt bleiben. Der Vertragspartner erklärt darüber hinaus, dass sämtliche Kampagnen, Ideen und Strategien mit dem eigenen Rechtsbeistand abgeklärt werden. Thorsten Schäffer übernimmt keine Gewähr für die Vereinbarkeit der Werbeaussagen mit dem aktuellen Gesetz oder zukünftigen Gesetzesänderung gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) oder sonstige Wettbewerbs- oder Gewinnspielvorschriften. 

 

Soweit Thorsten Schäffer unternehmensbezogene Beratungsleitungen erbringt, handelt es sich grundsätzlich um Vorschläge und Konzepte, die mit dem eigenen Rechtsvertretern des Vertragspartners abgesprochen werden müssen. Die individuelle Umsetzung liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Vertragspartners. Dieser hat ebenso für die tatsächliche und rechtliche Umsetzung der Ideen und Strategien und ihrer wirtschaftlichen Folgen einzustehen. Ein bestimmter Erfolg ist seitens Thorsten Schäffer nicht geschuldet und nicht Gegensatz der Verträge.

 

Ausnahme von Garantievereinbarung wie z. B. einer Geld-zurück-Garantie oder einer „Erst-zahlen-wenn“-Garantie bedürfen steht´s der im Vertrag festgehaltenen Grundlagen. Beispiel:

 

Beginnt eine Zahlung der Honorare an Thorsten Schäffer erst mit einem vorab bestimmten erzielten Umsatz des Vertragspartners, tritt diese Garantie nur in Kraft, wenn der Vertragspartner die im Vertrag festgehaltenen Grundlagen wie zum Beispiel die Umsetzung von bestimmten Punkten der Zusammenarbeit (Produkten, Dienstleistungen o.ä.) bis zu einem bestimmten Zeitpunkt oder weiterer Grundlagen wie zum Beispiel der Mitteilung bestimmter Kennzahlen erfüllt hat. Dasselbe gilt für festgehaltene Geld-zurück-Garantien.

DAS SAGEN KUNDEN

Beantworte Dir selbst folgende Fragen:

 

  Hast Du das Knowhow um Dein bisheriges Geschäfsmodell zu skalieren?

  Kennst Du die Ängste, Frustrationen, Träume und Wünsche Deiner Zielgruppe?

  Und: Hast Du ein funktionierendes System, das Unternehmen wirklich Ergebnisse in Form von qualifizierten Leads, Terminen und jeder Menge neue Interessenten bringt?

 

Falls nein, solltest Du auf erprobte Strategien zurückgreifen, statt weiterhin Dein Budget zu verbrennen!

 

Thorsten Alexander Schäffer

CEO 3030 Consulting, Mentor und Buchautor

Trotz erstklassigem Wissen im Bereich Social Media fehlt vielen Unternehmern die Erfahrung und das Netzwerk eines Unternehmers.

 

Als Inhaber eines Fitnessunternehmens und Experte für Online-Marketing, habe ich entdeckt, welche Strategien wirklich funktionieren, um Dich als Experte in Deiner Branche zu positionieren. Dieses Wissen gebe ich in Form von Coachings und Mentoring an Online-Marketer weiter, die in Ihrer Branche als Experte wahrgenommen werden wollen.

 

Wenn Du auf der Suche nach einem Mentor bist, dessen Netzwerk und Erfahrungswissen Du nutzen kannst um schnell als Experte für Online-Marketing bekannt zu werden und Deinen Umsatz und Gewinn zu steigern, dann sollten wir miteinander sprechen.

 

Dein Thorsten Alexander Schäffer